Rund 21.500 Euro Bundesförderung für Mediothek in Niederstetten

04.10.2021

Erneut konnten meine Kollegin Nina Warken und ich aktuell mitteilen, dass eine Mediothek aus dem Wahlkreis Odenwald-Tauber von Bundesmitteln profitiert. Über das Bundesprogramm „Vor Ort für Alle. Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ erhält dieses Mal die Mediothek der Stadt Niederstetten die so wichtigen Fördermittel in Höhe von 21.434,74 Euro.

Bibliotheken und Mediotheken sind wichtige Bausteine außerschulischer Bildung und des lebenslangen Lernens. Deshalb ist es so wichtig, diesen Einrichtungen unter die Arme zu greifen, um sie zu erhalten und attraktiv zu gestalten. Öffentliche Bibliotheken und Mediotheken, gerade im ländlichen Raum, ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe und sind Schwerpunkte des kulturellen Lebens. 

Deutschlandweit werden Hilfsprojekte für öffentliche Bibliotheken im Rahmen von „Kultur in ländlichen Räumen“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur- und Medien mit rund 1,5 Millionen Euro gefördert. Der Deutsche Bibliotheksverband wurde mit der Abwicklung der Förderungen beauftragt.