Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR erhält eine weitere Milliarde Euro

30.03.2021

Noch immer hält uns die COVID-19-Pandemie fest im Griff, ihre mittel- und langfristigen Folgen für die einzigartige Vielfalt der Kultur- und Medienlandschaft in Deutschland sind noch kaum zu ermessen.

Im Neckar-Odenwald- und Main-Tauber-Kreis gibt es viele kulturelle Akteure, bei denen es immer mehr um die Existenz geht. Umso wichtiger ist es, in dieser schwierigen Lage Signale der Solidarität, der Hoffnung und der Ermutigung zu setzen.

Um die kulturelle Vielfalt in unserem Land zu erhalten, wird das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR um eine weitere Milliarde Euro aufgestockt und somit weitergeführt.

Das Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR hat das Ziel, die durch die corona-bedingten Einschränkungen besonders stark betroffene kulturelle Infrastruktur in Deutschland zu erhalten und dem kulturellen Leben einen Neustart zu ermöglichen. Es besteht bislang aus rund 60 Teilprogrammen, die in enger Abstimmung mit Kulturverbänden und Kulturfonds entwickelt wurden. Der Bund unterstützt damit Kultureinrichtungen und -akteure aller Sparten:

Theater, Tanz, Musik, Kino, Film, Festivals, Museen, Galerien, Bibliotheken, Buchhandlungen, Verlage, Gedenkstätten, Zirkusse, Kulturzentren, bildende Kunst, Literatur, Archive und viele mehr.

Alle Informationen zu den laufenden Programmen und zur Antragstellung werden hier auf der Homepage der Kulturstaatsministerin, Prof. Monika Grütters MdB, tagesaktuell zusammengestellt. Dort finden Sie Informationen zu den Programmen, Adressen und Beratungsangebote.