NINA-Warn-App: Lokale Corona-Regeln auf einen Blick

03.01.2021

Die vergangenen Wochen haben uns wieder gezeigt: In der Corona-Pandemie muss die Politik oftmals schnell auf die sich ändernde Lage reagieren und die Maßnahmen rasch anpassen. Um uns einen besseren Überblick zu verschaffen, informiert die Warn-App NINA seit dem neuesten Update schnell und übersichtlich über die deutschlandweit unterschiedlichen regionalen Corona-Bestimmungen.

Im nächsten Schritt werden Anfang des Jahres 2021 Informationen zu den lokalen Corona-Impfzentren sowie zu den Reise- und Quarantänebestimmungen der Bundesländer ergänzt. Die Warn-App NINA ist künftig auf Deutsch in Leichter Sprache verfügbar, um für mehr Teilhabe zu sorgen. Außerdem stehen die Informationen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Details zu den Neuerungen finden Sie unter „Mehr zum Thema“.

Die Warn-App NINA ist die optimale Plattform zur Warnung der Bevölkerung über Gefahrensituationen, wie Brände, Überschwemmungen, Glatteis oder extreme Gewitter. Alternativ zur Warn-App stellt auch die Website www.warnung.bund.de amtliche Warnmeldungen der Behörden von Bund, Ländern und unteren Katastrophenschutzbehörden zur Verfügung.