Mammutprojekt „Hauptstraße Sulzbach“ abgeschlossen – Feierstunde zur Wiedereröffnung der Ortsdurchfahrt

Mehrere hundert Gäste feierten die Tage die offizielle Wiedereröffnung der neu gestalteten Ortsdurchfahrt in Billigheim-Sulzbach. Die ebenso komplexe wie zeitaufwendige Maßnahme erforderte eine Investitionssumme von 5,3 Millionen Euro sowie viel Geduld der Anwohnerinnen und Anwohner. Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft wurde das Ergebnis gebührend gefeiert. Als Teil der Politik-Prominenz auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene war es mir eine Ehre, der Gemeinde im Rahmen der Feierstunde meine Glückwünsche für das Mammutprojekt zu überbringen.

Durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) und den Gemeindeausgleichsstock erhielt die Gemeinde Billigheim insgesamt 2,3 Mio. Euro Zuschüsse, um Kanäle und Leitungen neu zu verlegen sowie die neue Straße mit verbreiterten Gehwegen auszustatten. Für die Erneuerung der Straßendecke kamen schließlich originäre Landesmittel zum Einsatz, da es sich um eine Landesstraße handelt.

Mit der Bewilligung des großen Anteils an Eigenmitteln der Gemeinde hat der Gemeinderat gezeigt, dass alle an einem Strang ziehen wollen, denn nur so können solch umfangreiche Maßnahmen finanziert und umgesetzt werden. Nach mehrjähriger Bauzeit haben die Sulzbacher daher allen Grund zum Feiern und können stolz auf das Erreichte sein!