Das Glück der Erde...

20.11.2018

...liegt auf dem Rücken der Pferde! Aus diesem Grund hat sich heute der Parlamentskreis Pferd gegründet. Im Vorfeld gab es eine starke, mediale Reaktion und auch einige Hetze – besonders gegen Andrea Nahles, die neben mir und meinen Kollegen Dieter Stier und Pascal Kober Mitinitiatorin war. Die aufgebauschten und einseitigen Reaktionen fand ich persönlich schade.

Die knapp 100 Parlamentsgruppen dienen dem Zweck, sich in unregelmäßigen Treffen fach- und parteiübergreifend mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen. So gibt es u.a. auch welche zu den Themen Fahrrad und Elektromobilität. In meinen Augen auch eine gute Möglichkeit, sich abseits der streitfreudigen Stimmung im Plenum auf kollegialer Ebene überparteilich auszutauschen. 

Umso mehr freut es mich, dass so viele Kolleginnen und Kollegen heute mit dabei waren. Über 5.000 Jahre lang prägte das Pferd Fortbewegung und Transport, Landwirtschaft und Militär. Auch heute noch ist es ein treuer Begleiter des Menschen. Für über 1,6 Millionen Reiterinnen und Reiter jeden Alters ist es Partner in der Freizeit oder im Sport, mehr als 300.000 Personen verdienen ihren Lebensunterhalt direkt oder indirekt mit dem Pferd. Thematisch soll sich der Kreis deshalb rund ums Pferd drehen: Vom Reitsport über Therapiereiten, Tierschutz bis hin zur Pferdezucht.