Alois Gerig: Sportvereine spielen eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft – Großer Tag für den Sportkreis Tauberbischofsheim

12.04.2019

Die Überführung des Sportkreises Tauberbischofsheim in die Rechtsform eines Vereins erfolgte einstimmig im Rahmen des 31. Sportkreistags. Durch diese Umstrukturierung kann der Verein nun selbstbestimmt handeln, ohne sich mit dem Badischen Sportbund (BSB) abzustimmen. Ein Vorteil auf ganzer Linie. So sieht es auch Matthias Götzelmann, Vorsitzender des neu gegründeten Vereins Sportkreis Tauberbischofsheim, dem ich zu seinem neuen Amt persönlich gratulieren konnte. „Wir wollen zeitgemäß, eigenverantwortlich und korrekt arbeiten“, so Götzelmann. Grundsätzlicher Hauptzweck des Vereins mit Sitz in Tauberbischofsheim ist die Förderung des Sports.

Einen weiteren Höhepunkt des diesjährigen Sportkreistages stellten die Ehrungen dar – insbesondere die von Jutta Hellmuth. Die bisherige Sportabzeichen-Beauftragte hatte in den vergangenen 30 Jahren mehr als 60.000 Urkunden für das Sportabzeichen überreicht. Neben ihr wurden auch Hans-Jörg Wirth und Josef Pitz für ihr langjähriges Engagement geehrt. Ihnen und allen anderen Ehrenamtlichen galt in meinem Grußwort mein großer Respekt und Dank, denn ihr unermüdlicher Einsatz ist von unschätzbarem Wert.

Sport spielt eine große Rolle in unserer Gesellschaft. Zum einen ist es für unsere Gesundheit essentiell, sich zu bewegen und körperlich aktiv zu sein, zum anderen gibt Sport ein tolles Gemeinschaftsgefühl und fördert die Integration.

So ist die Unterstützung der Sportvereine in unserer Heimat auch für mich von großer Bedeutung und es war mir ein großes Anliegen persönlich an diesem wegweisenden Tag anwesend zu sein und dem Vorsitzenden Matthias Götzelmann viel Erfolg für die Zukunft des neuen Vereins Sportkreis Tauberbischofsheim zu wünschen.