Alois Gerig: Solidarität zeigen durch Blutspenden!

28.03.2020

Wie wichtig und vor allem lebensrettend gerade auch in diesen Zeiten eine Blutspende sein kann, weiß besonders das DRK zu berichten. Doch die aktuellen Einschränken aufgrund der Corona-Pandemie hinterlassen auch bei den Blutspendeaktionen des Vereins ihre Spuren, denn die Blutreserven sind fast leer. Das muss sich schnellstens ändern und animierte nicht nur mich, sondern noch weitere gut 230 Spendenwillige, an der ersten Blutspendenaktion des Jahres des DRK-Kreisverbands Buchen teilzunehmen. Ausrichter war der DRK-Ortsverein Höpfingen.

Unter erhöhten Hygienestandards konnte das DRK Höpfingen letztendlich 220 Blutspenden verzeichnen und auch knapp 30 Neuspender waren dabei. Eine tolle Bilanz - auf die Höpfinger ist eben Verlass!

Was die Höpfinger können, das können aber andere sicher auch, darum habe ich eine eindringliche Bitte: Wenn Sie gesund sind und sich fit fühlen, gehen Sie zum Blutspenden, wenn bei Ihnen eine Blutspendenaktion stattfindet - gerade in dieser herausfordernden Zeit!

Eine Suchfunktion für weitere Spendenaktionen finden Sie hier.