Alle an einem Tisch: Waldbegang mit Vertretern aus der Forstwirtschaft und Naturschutz

15.05.2019

Die deutschen Wälder sind als Ökosystem, Klimaschützer, Rohstofflieferant und Erholungsraum unverzichtbar. Gerade im vergangenen Jahr hatten es die meisten Wälder in unserem Land besonders schwer: Stürme, Dürre, Schädlinge und Waldbrände haben schwere Schäden angerichtet. Der Klimawandel ist auch im Kontext Wald eine Herausforderung - hier gilt es Strategien zu finden um unsere Wälder zukunftssicher zu gestalten.

Diese Aufgabe schaffen wir nur gemeinsam. Daher habe ich mich mit Vertretern aus den Bereichen Forstwirtschaft und Naturschutz zu einem Waldbegang nahe Berlins getroffen. Im Mittelpunkt stand dabei die Diskussion um das Thema "Nachhaltiger Waldumbau im Klimawandel".  Organisiert wurde der Waldbegang von  der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW). Als forstpolitischer Sprecher meiner Fraktion CDU/CSU war es mir ein dringendes Anliegen hier dabei zu sein um dieses wichtige Thema von allen Seiten zu beleuchten.