07. März – Tag der gesunden Ernährung

07.03.2019

Gibt man auf Google die Suchworte "gesunde Ernährung" ein, so erhält man 60.600.000 Treffer. Das Thema begegnet uns in zahlreichen wissenschaftlichen Studien, Ratgebern oder Artikeln in Zeitungen sowie Fach- und Lifestyle-Magazinen. Ein Trend, der in den letzten Jahrzehnten immer beliebter wurde. 

Diese positive Entwicklung freut mich als Vorsitzender des Ernährungsausschusses im Deutschen Bundestag sehr. Denn: Jeder zweite Erwachsene ist übergewichtig. Gleichzeitig nehmen Mangel- und Fehlernährungen zu – vor allem im Alter. Dadurch steigen Risiken für Diabetes, Schlaganfall oder Muskelschwund.

Die CDU/CSU-Fraktion setzt dabei schon im Kindergarten und in der Grundschule auf Ernährungsbildung. Immer mehr Menschen essen in Kantinen, deshalb möchten wir auch hier die Fachkräfte schulen. Es gibt Forderungen nach schärferen Gesetzen - ich bin der Meinung, dass diese Art der Bevormundung nicht der richtige Weg ist. Jeder Mensch ist anders und hat deshalb auch einen anderen Bedarf an Energie und Nährstoffen. Wenn es darum geht, sich ausgewogen zu ernähren, hat jeder sein Schicksal selbst in der Hand. Deshalb ist es wichtig, dass jeder weiß, wie es geht!