Naturparkmarkt Neunkirchen: kulinarischer Trendsetter der Region

05.05.2017

„Die Naturparkmärkte fördern Regionalität und liegen damit voll im Trend.“ stellte Alois Gerig nach seinem Rundgang auf dem Naturparkmarkt in Neunkirchen heraus. Durch den Besuch eines regionalen Marktes könne man nicht nur regionale Produkte mit allen Sinnen erleben, auch werde dadurch die Wertschöpfung vor Ort gehalten. Durch kurze Wege in Produktion und Auslieferung werde zudem der Nachhaltigkeit Rechnung getragen. Der Wahlkreisabgeordnete, der zugleich Vorsitzender des Ernährungsausschusses im Deutschen Bundestag ist, begrüßte die Abhaltung solcher Märkte. Sie seien nicht nur ein Aushängeschild für den gesamten Naturpark Neckartal-Odenwald, sie leisteten darüber hinaus einen Beitrag dazu, die Identifikation der Verbraucher mit den Erzeugnissen der Region zu steigern. Alois Gerig zeigte sich abschließend überzeugt von dem Konzept: „Das Kunsthandwerk und die regionalen Erzeuger von Lebensmitteln finden hier die besten Bedingungen vor, die Vielfalt ihrer Produkte zu präsentieren und damit zugleich für unsere liebenswerte Heimat zu werben.“