Jetzt bewerben: LUI 2017 – Der Innovationspreis für den Ländlichen Raum

29.05.2017

Ab sofort können sich wieder innovative Projekte rund um die Landwirtschaft für den LUI – den Landwirtschaftspreis für Unternehmerische Innovationen – bewerben.

Innovative Ideen sind keine Frage des Alters, des Geschlechts oder der Berufsgruppe, denn den LUI 2017, der am 27. November 2017 bereits zum 21. Mal verliehen wird, haben bereits Schüler, Rentner, Köche, Bäuerinnen, Forstwirte und auch Winzergenossenschaften gewonnen.

Gefragt sind nicht nur die kreativen Ideen von Landwirten, sondern auch die von allen anderen, die in beispielhafter Weise im vor- und nachgelagerten Bereich mit der Landwirtschaft zusammenarbeiten. Das können Betriebe der Gastronomie, des Handwerks sowie des Handels sein, aber auch Einzelpersonen, Gruppen oder Gemeinden. Auf die Idee kommt es an!

Bewerbungsfrist für den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Preis ist der 30. Juni 2017!

Der Landwirtschaftspreis für Unternehmerischer Innovationen wird seit 1997 vergeben, zunächst in Südbaden, seit 2000 in ganz Baden-Württemberg. Träger sind die drei berufsständischen Landjugendverbände in Baden-Württemberg, die Landfrauen- und Bauernverbändeverbände sowie die Universität Hohenheim. Finanziell gefördert wird er von der ZG Raiffeisen eG und der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Baden-Württemberg.

Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen zu den Bewerbungskriterien und den Siegern der vergangenen Jahre finden Sie hier.