Der Deutsche Bundestag lädt ein: Einmal den Bundestagsabgeordneten über die Schulter sehen

08.08.2016

Alle Interessierten haben am 4. September 2016, am 13. Tag der Ein- und Ausblicke, die Möglichkeit ihren gewählten Vertretern im Bundestag bei der Arbeit in Berlin zu besuchen. An diesem Tag können sich alle Besucher über die Arbeitsweise des Parlaments und die Organisation des Bundestags informieren.

Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals erklären die Vizepräsidenten des Bundestags ihre Aufgaben, auf der Fraktionsebene stellt sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion vor.

Nicht nur das Reichstagsgebäude ist an diesem Tag geöffnet, auch im Paul-Löbe-Haus gibt es viel zu erkunden. Hier kann man die Ausschüsse des Deutschen Bundestages bei der Arbeit sehen. Für Freunde der Kunst und Kultur lohnt sich ein ausgiebiger Blick auf die Architektur der Regierungsgebäude oder den Besuch des Musikcafés. Es werden außerdem viele Führungen und ein spannendes Bühnenprogramm geboten.

Wahlkreisabgeordneter Alois Gerig, der aufgrund eines Termins im Wahlkreis leider nicht persönlich anwesend sein kann, freut sich dennoch über die Einladung an alle Bürger:  „Eine tolle Möglichkeit, sich alles einmal von Nahem ansehen zu können!“ 

Kurzübersicht:

Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr)
Gebäude: Reichstagsgebäude, Paul-Löbe-Haus, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus
Der Eintritt ist kostenlos.
Weitere Informationen und ein ausführliches Programm finden Sie zeitnah auf der Homepage des Deutschen Bundestages unter http://www.bundestag.de/tea.