Alois Gerig informiert sich beim Trainingscenter Retten und Helfen über Katastrophenschutz

15.03.2017

Bei seinem Besuch des Trainingscenters Retten und Helfen (TCRH) in Mosbach-Neckarelz erhielt Alois Gerig aus erster Hand Informationen über die wichtige Arbeit der Aus- und Weiterbildung von Einsatzkräften und Rettungshunden im Bereich des Katastrophenschutzes.

Das auf dem Gelände der ehemaligen Neckartalkaserne in Neckarelz angesiedelte Trainingscenter des Bundesverbandes Rettungshunde e.V. (BRH) bietet auf einer Gesamtübungsfläche von 27 Hektar ein derzeit noch im Bau befindliches Ausbildungs- und Schulungszentrum. Dieses wird nach Fertigstellung das größte seiner Art weltweit sein. Hier sollen insbesondere Rettungshunde im Bereich des Mantrailling in der Trümmer- und Flächensuche ein ideales Umfeld vorfinden können, um typische Einsätze zu erproben. „Ein solches Trainingsgelände ist der Garant dafür, dass die Rettungskräfte mit ihren Hundestaffeln intensiv vorbereitet sind und so im Ernstfall Menschleben retten können“, hob Alois Gerig die hohe Bedeutung einer solchen Einrichtung hervor.

Auch Jürgen Weinreuter, Geschäftsführer des Trainingscenters, machte während des Rundgangs über das Gelände deutlich, wie durch Schulungen auf einfachste Weise spezielle Szenarien, aber auch Großschadens-, Amok- und Terrorlagen dargestellt werden können. Dadurch werde bei den Einsatzkräften eine Sensibilität für Krisensituationen geschaffen.

Alois Gerig konnte sich während seines Besuchs direkt von der Einsatzfähigkeit der Hundestaffel überzeugen, die dort in Trümmern und Gebäuden für Einsätze im In- und Ausland vorbereitet werden. Der Wahlkreisabgeordnete zeigte sich beeindruckt und betonte: „Das Gelände und die Nutzung durch das TCRH veranschaulichen, wie kluge Flächenkonversion gelingen und welcher Gemeinnutzen daraus erwachsen kann.“ Bedingt durch zunehmende Wetterextreme und eine weltweit angespannte Sicherheitslage werde der Katastrophenschutz noch weiter an Bedeutung gewinnen, war sich der Abgeordnete abschließend sicher.