Alois Gerig besuchte den Dinkel-Botschafter Siegfried Brenneis auf der Grünen Woche in Berlin

03.02.2017

Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentierte sich die Deutsche Bäcker-Nationalmannschaft als Botschafter für handwerkliches gutes Brot. Auf dem Messestand und in der Schaubackstube drehte sich alles um eine ausgewogene Ernährung, das Thema Frühstück und das Kulturgut „Brot“. Davon überzeugte sich auch Alois Gerig, Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft im Deutschen Bundestag, während seiner zahlreichen Rundgänge über die Ernährungs-, Landwirtschafts- und Gartenbaumesse.

Auch der Schloßauer Bäckermeister Siegfried Brenneis war vom Odenwald nach Berlin gereist, um als Teamkapitän der Bäcker-Nationalmannschaft und Dinkelbotschafter mit seinen Kollegen und Kolleginnen die Messebesucher mit frischen Dinkelbackwaren zu begeistern. Dabei zeigten sie ihr ganzes Können in der Schaubackstube und informierten die Besucher über die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung.

Für den CDU-Wahlkreisabgeordneten Alois Gerig ist ein Besuch beim Odenwälder Backspezialisten während der Grünen Woche schon obligatorisch und besuchte auch in diesem Jahr die Schaubackstube. „Die Erzeugung von Lebensmitteln bedeutet harte Arbeit und setzt viel Können voraus. Hier kann man sich direkt vor Ort ein Bild davon machen.“ Und nicht zuletzt deshalb hätten Lebensmittel eine höhere Wertschätzung verdient, so der Abgeordnete. „Der Kauf von Lebensmitteln aus der Region stärkt zudem die heimische Land- und Ernährungswirtschaft und trägt zum Erhalt unserer Kulturlandschaft bei.“ Denn gerade der Dinkel, der vermehrt im Odenwald und im Bauland angebaut wird, bekommt beim Verbraucher eine immer größere Bedeutung, bestätigt auch Siegfried Brenneis im Gespräch mit dem Ausschussvorsitzenden. Im Zeitalter der zunehmenden Allergien und Unverträglichkeiten ist er das Trendgetreide Nr. 1. „Als Odenwälder freue ich mich natürlich, dass der Dinkel beim Verbraucher immer beliebter wird. Das ist auch eine Chance für unsere heimische Landwirtschaft“, erläuterte der Schloßauer Dinkelspezialist weiter gegenüber der Fachpresse.

Während seines Besuchs konnte der Bundestagsabgeordnete auch gleich noch einen Blick in das neue Backbuch „Brot“ der Bäcker-Nationalmannschaft werfen, in dem Siegfried Brenneis viele Rezepte aus dem Odenwald und sein fachliches Know-how mit eingebracht hat.