Alois Gerig beeindruckt vom Innovationsgeist der Schüler bei Preisverleihung „Kreative Köpfe“ in Bad Mergentheim

01.06.2017

Bundestagsabgeordneter Alois Gerig ließ es sich nicht nehmen, anlässlich der 15. Verleihung des Preises „Kreative Köpfe“ in der Wandelhalle in Bad Mergentheim mit dabei zu sein. Der Preis, der jährlich verliehen wird, zeichnet dabei junge Erfinder und Projekte aus, die durch ihre Erfindungen Innovationsgeist und Kreativität bewiesen haben. Die Jugendlichen im Alter von 13-17 Jahren werden bei der Durchführung und Umsetzung der Projekte von ihren Schulen und von örtlichen Unternehmen unterstützt. Dadurch können die Schüler nicht nur ihre eigenen Ideen verwirklichen, sondern zugleich auch Einblicke in Betriebe der Region erhalten.

Alois Gerig zeigte sich begeistert von der Idee der Preisgeber: „Mit der Idee, Preise für junge Tüftler zu vergeben und diese bei der Durchführung ihrer vielseitigen Projekte zu unterstützen, schaffen wir schon bei jungen Menschen Freude an Technik und Innovation.“ Dies sei ein wichtiges Anliegen, denn auch in Zukunft seien die Betriebe der Region auf kreative Ideen und motivierte Fachkräfte angewiesen.

Durch die Preisverleihung gelinge es zudem, Begeisterung für Tüfteln und innovatives Denken zu fördern. „Ihr habt bewiesen, dass es sich lohnt, etwas zu wagen und neue Wege zu gehen“, lobte der Wahlkreisabgeordnete den Mut und Erfindergeist der Jugendlichen. Daher war der Abgeordnete auch gern bereit, bei der Verleihung der Hauptpreise Pate für die jungen Erfinder zu stehen. „Wir sind das Land der Tüftler – unsere Rohstoffe sind kluge Köpfe mit zukunftsweisenden Ideen“, fasste Alois Gerig seine Eindrücke der Veranstaltung zusammen.