Herzlich willkommen auf meiner Webseite!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerne möchte ich Ihnen einen Einblick in meine politische Arbeit in Berlin und in meinem Wahlkreis 276 Odenwald-Tauber geben. Seit 2009 darf ich als Ihr direkt gewählter Bundestagsabgeordneter und seit Januar 2015 als Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Bundestags die Interessen meines Wahlkreises und der CDU vertreten – engagiert, kompetent und bürgernah.

Als Abgeordneter will ich genau wissen, wo den Menschen der Schuh drückt. Deshalb werde ich weiterhin am Puls des Geschehens im Wahlkreis sein und immer ein offenes Ohr für die Menschen haben. Ich freue mich auf viele wertvolle Begegnungen mit Ihnen!

Herzliche Grüße
Ihr

Alois Gerig


Alois Gerig fördert kulturellen Austausch mit den USA

17. August 2016 | Keine Kommentare »
"Pate" Alois Gerig, MdB, trifft seine PPP-Stipendiatin Emilia Bauer aus Hardheim

„Pate“ Alois Gerig, MdB, trifft seine PPP-Stipendiatin Emilia Bauer aus Hardheim

Ein Jahr lang den „American Way of Life“ kennenlernen – dieser Wunsch geht für die 16-jährige Emilia Bauer aus Hardheim in Erfüllung. Die Schülerin wurde von Alois Gerig für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) ausgewählt. In diesem Sommer geht es für die junge Hardheimerin als Juniorbotschafterin Deutschlands in die USA. Das PPP ist ein gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses.

Bevor die Reise beginnt, gab es noch ein gemeinsames Treffen der Juniorbotschafterin und des Wahlkreisabgeordneten. Emilia Bauer berichtete ihrem „Paten“ Alois Gerig dabei über ihre Wünsche und Erwartungen an ihr Jahr an einer amerikanischen High School: „Ich freue mich so sehr auf meinen Austausch und hoffe auf eine nette Gastfamilie und eine tolle Zeit in den USA.“ Ein bisschen aufgeregt sei sie wegen ihres bevorstehenden Abenteuers aber doch, gestand sie mit einem Lächeln.

Rund 360 Schüler und Schülerinnen zwischen 15 und 18 Jahren verbringen seit 1983 jedes Jahr über das Parlamentarische Patenschafts-Programm ein Schuljahr in den Vereinigten Staaten. Sie leben in Gastfamilien und besuchen eine öffentliche High School. Eine Bewerbung für das Austauschjahr 2017/18 ist noch bis zum 16. September 2016 möglich. Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten interessierte Schüler auf www.bundestag.de/ppp.

Auch in den USA werden dieses Jahr wieder Jugendliche für das Parlamentarische Patenschafts-Programm ausgewählt. Sie verbringen ab September ein Schuljahr in Deutschland und suchen Familien, die ihnen ein Zuhause auf Zeit bieten. Alois Gerig freut sich darüber, auch im Neckar-Odenwald Kreis amerikanische Gastschüler willkommen zu heißen und lädt Familien dazu ein, Gastfamilie zu werden. Interessierte Familien können sich an den betreuenden Verein Partnership International e.V. wenden, um mehr Informationen zu erhalten. Das Büro des Vereins ist unter der E-Mail-Adresse office@partnership.de oder der Telefonnummer 0221 – 9 13 97 33 erreichbar. Weiterlesen »


„Zu gut für die Tonne!“ – Alois Gerig ruft zum Engagement gegen Lebensmittelverschwendung auf

11. August 2016 | Keine Kommentare »
Foto: BMEL

Foto: BMEL

„Zu gut für die Tonne!“ heißt der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittel-verschwendung, der 2017 zum zweiten Mal vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft an die besten Ideen verliehen werden soll. Als Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft im Deutschen Bundestag liegt Alois Gerig dieses Thema besonders am Herzen. Mit seinem Aufruf hofft er auch auf gute Ideen aus seinem Wahlkreis. Bis Ende September können Bewerbungen eingereicht werden.

Alois Gerig spricht begeistert über die eingereichten und prämierten Ideen aus dem aktuellen Jahr: „Die Siegerprojekte 2016 zeigen, dass gute Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung bereits im Alltag gelebt werden. Der Bundeswettbewerb ist ein Weg für alle Teilnehmer, diese guten und alltagstauglichen Einfälle ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und gleichzeitig als Vorreiter ausgezeichnet zu werden.“ Auch für 2017 werden Ideen gesucht, die zur Vermeidung von zu vielen Lebensmittelabfällen anregen. Ein Förderungspreis wird zudem an innovative Konzepte verliehen. Mitmachen lohnt sich also für bereits umgesetzte oder geplante Maßnahmen, für die noch eine Finanzierung gesucht wird. Weiterlesen »


Der Deutsche Bundestag lädt ein: Einmal den Bundestagsabgeordneten über die Schulter sehen

8. August 2016 | Keine Kommentare »
Tag der Ein- und Ausblicke 2016-banner_FullHD-16zu9-DE

Foto: DBT

Alle Interessierten haben am 4. September 2016, am 13. Tag der Ein- und Ausblicke, die Möglichkeit ihren gewählten Vertretern im Bundestag bei der Arbeit in Berlin zu besuchen. An diesem Tag können sich alle Besucher über die Arbeitsweise des Parlaments und die Organisation des Bundestags informieren.

Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals erklären die Vizepräsidenten des Bundestags ihre Aufgaben, auf der Fraktionsebene stellt sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion vor.

Nicht nur das Reichstagsgebäude ist an diesem Tag geöffnet, auch im Paul-Löbe-Haus gibt es viel zu erkunden. Hier kann man die Ausschüsse des Deutschen Bundestages bei der Arbeit sehen. Für Freunde der Kunst und Kultur lohnt sich ein ausgiebiger Blick auf die Architektur der Regierungsgebäude oder den Besuch des Musikcafés. Es werden außerdem viele Führungen und ein spannendes Bühnenprogramm geboten.

Wahlkreisabgeordneter Alois Gerig, der aufgrund eines Termins im Wahlkreis leider nicht persönlich anwesend sein kann, freut sich dennoch über die Einladung an alle Bürger:  „Eine tolle Möglichkeit, sich alles einmal von Nahem ansehen zu können!“  

Kurzübersicht:

  • Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr)
  • Gebäude: Reichstagsgebäude, Paul-Löbe-Haus, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus
  • Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen und ein ausführliches Programm finden Sie zeitnah auf der Homepage des Deutschen Bundestages unter http://www.bundestag.de/tea.


Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel informiert sich mit Alois Gerig über Projekte des „Fair Trade“ und der Entwicklungshilfe im Wahlkreis

5. August 2016 | Keine Kommentare »
Besuch von PSt Fuchtel und Alois Gerig im Weltladen Bad Mergentheim (Foto: Sabir Lulaj)

Besuch von PSt Fuchtel und Alois Gerig im Weltladen Bad Mergentheim (Foto: Sabir Lulaj)

Im Wahlkreis Odenwald-Tauber machen sich zahlreiche Hilfsorganisationen im Bereich der Entwicklungshilfe und der Vermarktung von „Fair Trade“-Produkten stark. Auf Einladung von Alois Gerig besuchte daher der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Hans-Joachim Fuchtel, seinen Wahlkreis, um sich über die Entwicklungsarbeit vor Ort zu informieren. Auf der straffen Agenda standen Einrichtungen bzw. Unternehmen in Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim, Buchen sowie in Mosbach.

Erste Station des hohen Besuchs aus Berlin war der Weltladen in Bad-Mergentheim, der ein Hilfsprojekt in Nigeria zum Bau von Brunnen finanziell unterstützt. Pfarrvikar Pater Basil stellte das Projekt aus seinem Heimatland vor, von dem Staatssekretär Fuchtel sichtlich begeistert war. Auch im kommenden Jahr steht das Projekt des Weltladen-Vereins ganz oben auf der Agenda, um die notwendige Finanzierung fortzuführen.

PSt Fuchtel und Alois Gerig besuchen das Unternehmen Weinig Concept (Foto: WEINIG)

PSt Fuchtel und Alois Gerig besuchen das Unternehmen Weinig Concept (Foto: WEINIG)

In Tauberbischofsheim präsentierte die Firma Weinig CONCEPT ihr Pilotprojekt „African Bamboo“. Das Unternehmen aus der Region verkauft Bambusdielen aus nachhaltigem Anbau in Äthiopien. Staatssekretär Fuchtel, dem der direkte Kontakt zur Wirtschaft sehr wichtig ist, betonte wie vorbildlich das Pilotprojekt für die Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungsgebieten sei. Das Projekt aus Tauberbischofsheim wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziell unterstützt. Weiterlesen »


Ältere Beiträge: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 127 128 129 Nächste Seite